Sonntag, 28. Mai 2017

Rezension zu Liliane Susewind - Schwarze Kater bringen Glück von Tanya Stewner

Gebundene Ausgabe
Mit Illustrationen von Florentine Prechtel
ISBN: 978-3-7373-4053-3
80 Seiten
Ab 6 Jahren

Klappentext:

Das Mädchen, das mit den Tieren spricht:
Leseglück auf Samtpfoten für alle Liliane-Susewind-Fans ab 6 Jahren!
Schwarze Katzen bringen Pech, sagt man. Auch der schwarze Kater Mino ist überzeugt, Unglück zu bringen. Selbst Lilli kann ihm das nicht ausreden – obwohl sie mit Tieren sprechen kann! Ob es Lilli gelingt, Mino wieder glücklich zu machen?
Dieses wunderbare Abenteuer zeigt allen kleinen Tierfreunden: Am schönsten ist das Leben, wenn man es mit Freunden teilen kann.








Rezension:

Als großer Liliane Susewind Fan war es für mich selbstverständlich, dass ich auch die Bücher für Erstleser lese. Dies ist nun bereits der sechste Band aus der Susewind-Reihe für jüngere Leser. Da es sich hier aber um immer abgeschlossene Abenteuer handelt, kann man die Bücher ruhig wild durcheinander lesen. Auf das neue Buch war ich nun schon sehr gespannt. Das Cover hat meine Neugier auf jeden Fall schon einmal sofort geweckt. Mal wieder ist es herrlich farbenfroh und weckt in einem die Lust, sofort nach dem Buch zu greifen, es aufzuschlagen und mit dem Lesen zu beginnen.

Rezension zu Der schaurige Schusch von Charlotte Habersack und SaBine Büchner

Gebundene Ausgabe
Ab 3 Jahren
32 Seiten
ISBN: 978-3-473-44670-4


Klappentext: Er ist noch gar nicht eingezogen - und trotzdem sind sich alle Tiere einig: So einer wie der Schusch gehört nicht hierher! Riesig groß, muffig und zottelig soll der sein. Und außerdem küsst er wie ein Wilder! Zu seiner Einweihungsparty traut sich nur der Party-Hase - aber wieso taucht er stundenlang nicht wieder auf? Was hat der schaurige Schusch bloß mit ihm angestellt? Ein witziges Bilderbuch über Fremdsein und Mut.

Quelle: Ravensburger Verlag


Rezension:


Da mir die Kinderbuchreihe „Pippa Pepperkorn“ von der Autorin Charlotte Habersack so gut gefällt, wollte ich nun auch gerne ein Bilderbuch von ihr kennenlernen. Das Cover des Schuschs gefiel mir auf Anhieb und weil ich auch die Illustrationen von SaBine Büchner immer wieder toll finde, war ich auf die Geschichte schaurigen Schuschs schon sehr gespannt!

Die tierischen Bewohner des Simmerlgebirges sind entsetzt! Jemand Neues zieht zu ihnen auf den Dogglspitz: Der schaurige Schusch. Um ihn kursieren die wildesten Gerüchte. Huhn, Hirsch, Gams, Murmeltier und der Party-Hase sind sich einig: so einen wollen sie nicht bei sich wohnen haben! Als der Schusch dann bei sich zu Hause eine Einweihungsparty gibt, wollen vier der fünf die Einladung zuerst nicht annehmen. Nur der Party-Hase beschließt hinzugehen. Nach kurzem Zögern überwinden Huhn, Hirsch, Gans und das Murmeltier schließlich ihre Scheu und Skepsis und tauchen auch auf der Party auf. Und auf dieser erleben die Tiere eine sehr große Überraschung…

Samstag, 27. Mai 2017

Rezension zu Meja Meergrün von Erik Ole Lindström

Hardcover
ISBN: 978-3-649-62346-5
128 Seiten
Ab 6 Jahren

Klappentext:
Meja Meergrün lebt ganz allein in dem runden Haus mit der meergrünen Glocke auf dem Grund des Ozeans, denn ihre Eltern sind dauernd in geheimer Mission unterwegs. Da entdeckt Meja eines Tages ein seltsames Päckchen vor ihrer Haustür. Neugierig, wie sie nun mal ist, öffnet sie die Kiste … und steht kurz darauf der ziemlich eigentümlichen Meeresschildkröte Padson, Gattung Kümmerkröte, gegenüber, die Meja von nun an auf Schritt und Tritt folgen wird. Zum Glück! Denn Meja schlittert schon bald in ein waghalsiges Abenteuer, in dem es um nichts Geringeres als die Rettung der Unterwasserstadt Lyckhav geht. In diesem Kinderbuch ist die Meerjungfrau mal ganz anders - frech, vorwitzig und abenteuerlustig.


Rezension:

  
In das Cover dieses wunderschönes Buches hatte ich mich sofort verliebt! Die tollen Farben, das freche Gesicht mit den großen grünen Augen und dann auch noch die glitzernden Fische und Luftblasen, die einem überall auf dem Einband entgegen funkeln. Als ich mir dann den tollen Klappentext durchgelesen habe und ich von dem Titel ebenfalls hellauf begeistert war, wusste ich, dieses Buch musste ich einfach lesen!

Freitag, 26. Mai 2017

Rezension zu THE AMATEURS - Wer zuletzt stirbt von Sara Shepard

Taschenbuch, Klappenbroschur
ISBN: 978-3-570-31130-1
Erschienen: 13.02.2017

Klappentext: 

Die Wahrheit ist zum Sterben schön…
Aerin Kelly war elf, als ihre ältere Schwester Helena verschwand. Fünf Jahre später wird Helenas Leiche gefunden. Sechs Jahre später legt die Polizei den Fall zu den Akten, ohne einen Spur vom Mörder. Aerin macht sich auf eigene Faust auf die Suche. Über die Website Case Not Closed nimmt sie Kontakt zu zwei Teenagern auf, Seneca und Maddox, die ebenfalls Angehörige verloren haben. Gemeinsam versuchen sie, den Fall Helena zu lösen. Doch als ihre Nachforschungen voranschreiten, schwant ihnen, dass ihre Zusammenarbeit kein Zufall ist. Und dass etwas – oder jemand – alle drei Fälle verbindet …


Quelle: cbj Verlag


Rezension:

Als ein riesengroßer Fan von den Büchern von Sara Shepard war der erste Band der „The Amateurs“-Reihe ein absolutes Muss für mich! Auf den war ich wirklich schon richtig gespannt. Bisher haben mir alle Bücher der Autorin sehr gut gefallen, besonders die „The Perfectionists“-Reihe finde ich einfach nur genial. Das Cover vom erstem Band der „The Amateurs“-Reihe gefiel mir auf Anhieb, obwohl ich gar nicht so auf Rosa stehe. Dennoch hat mich das Buch sofort angesprochen, was vermutlich auch an dem sehr vielversprechend klingenden Klappentext gelegen hat.

Donnerstag, 25. Mai 2017

Wir zwei gehören zusammen von Michael Engler

Hardcover
32 Seiten 
ISBN: 987-3-8339-0371-7
Ersterscheinung: 12.02.2016

Klappentext: 

An einem warmen Frühlingsmorgen entdeckt der Hase den Igel. So etwas Stacheliges hat er noch nie gesehen. Ihm gefällt der Igel. Und dem Igel gefällt das weiche Fell des Hasen.
Von nun an treffen sich die beiden jeden Morgen auf der Lichtung am Bach, spielen Fangen und Verstecken und beschließen: »Wir wollen Freunde fürs Leben sein!« Doch eines Tages ist der Igel plötzlich verschwunden ...


Quelle: Baumhaus Verlag


Rezension:

Ich liebe schöne Bilderbücher und besonders gerne habe ich die, die von meinen Lieblingsillustratoren illustriert worden sind. Dazu zählt auch eindeutig Joelle Tourlonias, deren unverkennbarer Zeichenstil mich immer wieder aufs Neue hellauf begeistern kann. Das Bilderbuch „Wir zwei gehören zusammen“ von Michael Engler war daher ein absolutes Muss für mich. Schon das Cover finde ich unglaublich niedlich und es hält auch das, was es verspricht: nämlich eine süße und herzallerliebste Geschichte über eine ganz besondere Freundschaft, die mit wunderschönen Bildern von Joelle Tourlonias versehen worden ist.

Dienstag, 23. Mai 2017

Rezension zu Scarlet und der Zauberschirm - Die wundersame Reise durch die Nacht von Cerrie Burnell

Hörbuch CD
Laufzeit: 1h 19
ISBN: 978-3-8371-3816-0
Ab 5 Jahren
Erschienen: 22.05.2017

Klappentext:
Scarlet lebt bei ihrer Großtante in der Wolkenstadt. Seit sie entdeckt hat, dass sie mit ihrem roten Schirm fliegen kann, erlebt sie aufregende Abenteuer. Eines Tages reisen Scarlet und ihre Freunde mit dem Zauberschirm durch die Nacht und treffen auf eine Seiltänzerin, die am Himmel ihre Kunststücke vollführt und sie zum Zirkus der Träume geleitet. Die Kinder lernen eine Meerjungfrau, einen phantastischen Zirkusbäcker und einen mysteriösen Wahrsager kennen. Von ihm erfährt Scarlet endlich etwas über ihre geheimnisvolle Herkunft. Denn sie weiß gar nichts über ihre Eltern, weil sie schon als Baby zu ihrer Tante in die Wolkenstadt gekommen ist.

Quelle: cbj Verlag


Rezension:

Nachdem ich von dem ersten Band der „Scarlet und der Zauberschirm“-Reihe so begeistert gewesen war, hatte ich mich auf die Fortsetzung schon richtig gefreut. Auch bei dieser habe ich erneut das Hörbuch gewählt. Ich weiß zwar, dass sich im Buch viele schöne Illustrationen befinden, aber da mir die Lesung des ersten Teils mit Cathlen Gawlich und der magischen Musik im Hintergrund so gut gefallen hatte, habe ich mich auch bei Band 2 wieder bewusst für die Hörvariante entschieden. Man muss den ersten Teil übrigens auch nicht unbedingt kennen, um Band 2 problemlos folgen zu können. Alles Wichtige zum Verstehen der Geschichte wird hier sehr gut erklärt.